Search
de-DEhu-HUen-US
Donnerstag, 18. Oktober 2018

KERAMIK

„Keramische Werkstofftechnik“ ab dem Schuljahr 2018/19 an der HTL Eisenstadt

Einmaliger Ausbildungschwerpunkt in Österreich

 Warum entscheide ich mich für Werkstofftechnik?

Industrie und Gesellschaft verlangen immer höhere Anforderungen an einen, für ihren Anwendungsbereich "maßgeschneiderten" Werkstoff. Gefordert werden unter anderem: geringes Gewicht bei gleichzeitig hoher Festigkeit, Korrosionsbeständigkeit, thermische Beständigkeit, leichte Verarbeitbarkeit und nicht zuletzt wirtschaftliche Herstellung.

In der Praxis wird die Technik mit ihren zahlreichen Sparten extrem geprägt von verschiedenartig eingesetzten Materialien, die einer ständigen Weiterentwicklung unterliegen. Daher werden Absolventen und Absolventinnen der Abteilung Werkstofftechnik in der Berufs- und Arbeitswelt gerne eingesetzt und sind deshalb gesuchte Fachkräfte in Gewerbe, Industrie und Forschung.

0 Kommentare
Artikel Bewertung: Keine Bewertung

HTL für Metallische Werkstofftechnik mit schulautonomer Schwerpunktsetzung Keramische Werkstofftechnik

Höhere Abteilung Metallische Werkstofftechnik mit schulautonomer Schwerpunktsetzung Keramische Werkstofftechnik startet ab dem Schuljahr 2018/2019 in Eisenstadt. Ab dem 3. Jahrgang (2020/2021) können die Schülerinnen und Schüler zwischen den metallischen und den keramischen Kompetenzmodulen wählen.

Anmeldung mit Beginn der Semesterferien (Schulnachricht mitnehmen) 


EINMALIG in Österreich

Kompetenzbereiche:

Werkstofftechnik und Werkstoffprüfung
Verfahrenstechnik und Keramikdesign
Projektmanagement und Betriebstechnik

Struktur- und Funktionskeramik

 

0 Kommentare
Artikel Bewertung: Keine Bewertung
RSS

ELTERN- ABSOLVENTENVEREIN

KONTAKT

Copyright HTL Eisenstadt, 2018